Brücken bauen auf der Bühne

Sylvia Fernandez ist weiß und Choreografin für modernen Tanz. Iván Nogales hat eine dunkle Hautfarbe und leitet ein Theater in El Alto. Wegen seiner indigenen Herkunft erlebte Nogales bereits als Kind Tag für Tag Diskriminierung und Ausgrenzung. Sylvia Fernandez kennt die Geschichte von der anderen Seite. Als sie ein Mädchen war, wollte ihre Familie nicht, dass sie mit Indios spielt. In ihren Bühnenarbeiten setzen sich beide auf ihre Weise mit dem kolonialen Erbe im modernen Bolivien auseinander.

Mein Feature bei Tandem (SWR 2) über zwei ungewöhnliche KünstlerInnen in Bolivien vor dem Hintergrund des Wandels.