Tanz der Teufel – Karneval in Boliviens Bergarbeitermetropole Oruro

Der Teufelstanz in Bolivien

In 4000 Metern Höhe wiegen sich schaurige Teufelsmasken hinter den Blaskapellen in einem schweren Takt. In der fünften Jahreszeit gehören die Avenidas der Bergbaumetropole den gehörnten Narren. Karneval in Oruro, dass ist der Publikumsmagnet in Bolivien: Zig-Tausende wollen jedes Jahr das Spektakel sehen.

24 Stunden marschieren die verschiedenen Fraternidades auf: 17 verschiedene Tänze, Carporales, Morenadas oder Tinkus, werden von unzähligen Tanzgruppen dargeboten. Jeder Tanz ist ein Verweis auf den Synkretismus der in Bolivien unter der Herrschaft der Spanier entstand. Im Karneval verschmilzt die christlich-abendländische und die andine Kultur. Luzifer trägt auf den Straßen Oruros zwischen seinen Hörnern die Pachamama: Mutter Erde. Als Schlange oder Kröte lugt sie zwischen den furchteinflößenden Hörnern hervor.

Mein Beitrag auf BR 2 kulturWelt zum Karneval.