Archiv der Kategorie 'Bildung'

Mhhh, lecker!? Über gutes Essen und das Sattwerden

Begegnung auf Sansibar

Julio kommt aus El Alto, Bolivien. Bei ihm zuhause wird die Kartoffel seit Jahrtausenden in vielen Variationen angebaut. Luisa kommt aus Deutschland. Hier hat Preußens Soldatenkönig Fritz vor 300 Jahren die Kartoffel aus Bolivien heimisch gemacht. Im Juni besuchen der Schüler aus Bolivien und die junge Brandenburgerin Sansibar. Eingeladen haben sie Azaluu und Farhat. Sie leben mit ihren Familien auf der sagenhaften Gewürzinsel im indischen Ozean, auf der Gewürznelken, Zimt und Pfeffer zuhause sind.

Sansibar, ist die Kulisse einer Jugendbegegnung der politisch-kulinarischen Art. Schüler aus Bolivien, Tansania und Deutschland erkunden Speisepläne, spüren der Ernährungssituation auf Sansibar, Bolivien und Deutschland nach und tauschen sich über ihre Erfahrungen zum Essen aus. Ein Ergebnis: während für die deutschen Mädchen ihr Essen aus dem Supermarkt bekommen, kaufen die Kids auf Sansibar und in Bolivien ihr Essen auf dem Markt oder bauen es selbst an.

Markt auf Sansibar

Bei der Begegnung auf der Insel im Indischen Ozean erzählen die Kinder von ihren Lieblingsspeisen, den kulinarischen Besonderheiten ihrer Heimat und wie das tägliche Brot bei ihnen so auf den Tisch kommt. Es ist eine Reise in die Welt der Gerüche und Geschmäcker mit einem ernsten Hintergrund: Noch immer sterben täglich 18.000 Kinder an den Folgen der Unterernährung.

Feature für Kakadu (Radio für Kinder bei Deutschlandradio Kultur)

Die Recherche zu diesem Beitrag wurde vom Evangelischen Entwicklungsdienst unterstützt.